Bereits ein wenig Wissen über Handschuhe kann viel bewirken. Wir listen die 5 häufigsten Handschuhsünden auf, von denen Sie möglicherweise nicht wissen, dass Sie sie begehen - von der mangelnden Pflege Ihres Accessoires bis zu fragwürdig kombinierten Outfits - und zeigen Ihnen die besten Lösungen für Sie und Ihre Dents-Handschuhe.


1. Ziehen Sie Ihre Handschuhe NICHT falsch an oder aus

Dents-Handschuhe können sehr lange halten, insbesondere wenn Sie diese einfachen Möglichkeiten beachten, um Verschleiß, Dehnen oder Faltenbildung zu minimieren. Manchmal geht man schnell zu energisch mit Handschuhen um. Das hängt jedoch alles von der richtigen Vorgehensweise im Umgang und der Etikette ab...

Wetten, dass Sie nicht wussten, dass Handschuhe auf eine bestimmte Art und Weise angezogen werden sollten!

Gehen Sie beim Anziehen und Ausziehen Ihrer Handschuhe VORSICHTIG vor. Beim Anziehen sollten sie mit gefalteter Stulpe vorsichtig über die Hand gezogen werden. Für einen festen Sitz werden die Finger dann geglättet. Um den Handschuh zu entfernen, ziehen Sie vorsichtig an der Oberseite jedes Fingers und Daumens, damit Sie die Handschuhe leicht von der Hand ziehen können. Wenn Sie einen Riemen am Handschuh haben, lösen Sie zuerst den Verschluss.

Nach der traditionellen Etikette gibt es Umstände, unter denen Sie Handschuhe tragen sollten oder auch nicht (auch wenn die Idee der Etikette heute vielleicht etwas veraltet erscheint, glauben wir immer noch, dass die folgenden Tipps auch in der heutigen Zeit befolgt werden sollten!):

  • Ziehen Sie Ihre Handschuhe aus, wenn Sie einer VIP die Hand geben. Bei allen anderen Personen können Sie Ihre Handschuhe anlassen
  • Am Esstisch legen Sie Ihre Handschuhe unter der Serviette auf Ihren Schoß, bei Ankunft auf einer Dinnerparty ziehen Sie den Handschuh aus
  • Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Handschuhe nicht zu oft lose mit sich herumtragen - sie sind ein Grundbestandteil Ihrer Kleidung!

2. Gehen Sie nicht mit den Trends und Erwartungen anderer mit

Einige traditionelle Verwendungszwecke für Handschuhe sind im Laufe der Zeit allmählich verschwunden. Zum Beispiel wirkt es heutzutage zu förmlich, ein Paar handgefertigte Satinhandschuhe im Theater zu tragen! Die zeitgenössische Mode hat sich weiterentwickelt und damit glücklicherweise Platz für neue Handschuhmoden geschaffen...

Bis in die letzten Jahre waren leuchtend rote Lederhandschuhe bei einer Preisverleihung undenkbar, bis Lady Gaga die Bühne betrat. Die Sängerin und Schauspielerin, die für ihren extravaganten Modegeschmack bekannt ist, kam 2015 mit einem übergroßen Paar Putzhandschuhen zur Oskarverleihung. Es lässt sich darüber streiten, ob dieses extravagante Ensemble etwas übertrieben war, aber eines ist sicher: Ihr individueller Stil hat definitiv die Aufmerksamkeit der Presse und des Internets auf sich gezogen!

     Was halten Sie von diesem Look?

    Verleihen Sie Ihrem Paar Handschuhe Ihren eigenen Stil. Lady Gagas Denkweise lässt sich auf die heutige Modewelt übertragen: Sie müssen nicht immer bestimmte Handschuhe für den Anlass tragen, für den sie ursprünglich bestimmt waren. Mode wäre langweilig, wenn sie jahrelang an denselben Traditionen festhalten würde!

    Fahrhandschuhe sind ein gutes Beispiel dafür, wie Sie die Regeln im Alltag ändern können. Die Handschuhe können nicht mehr nur noch ausschließlich im Auto getragen werden. Das haben wir festgestelltals wir unsere Twitter-Fans fragten, wie sie es vorziehen, ihre Fahrhandschuhe zu tragen:

     Die Ergebnisse zeigten eine sehr eindeutige Meinung!

    Die meisten von Ihnen finden also, dass Fahrhandschuhe mit Ihrem täglichen Outfit kombiniert werden können, genau wie jedes andere normale Paar Dents-Lederhandschuhe! Sie können sich auch von anderen abheben, indem Sie einen Handschuh mit Verzierungen, Schleifen oder anderen Details auswählen, die Ihrem Outfit eine gewisse Persönlichkeit verleihen. Letztendlich kommt es auf den persönlichen Geschmack an. Wir freuen uns über Ihre Meinung zum Thema!

    3. Tragen Sie KEINE Handschuhe in Situationen, in denen sie zu schmutzig werden können

    Egal wie sehr man sich bemüht, nichts bleibt für immer makellos. Manchmal können Ihre geliebten Handschuhe nach einem regnerischen Tag Wasserschäden aufweisen oder unglückliche Schönheitsfehler ihr Aussehen beeinträchtigen. Zum Glück gibt es dafür Lösungen!

    Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um Ihre Handschuhe so lange wie möglich in gutem Zustand zu halten!

    Vermeiden Sie nach Möglichkeit Flecken auf Ihren Handschuhen. Wenn sie nicht getragen werden, bringen Sie Ihre Handschuhe durch vorsichtiges Ziehen in Form und legen Sie sie liegend hin. Bewahren Sie sie dann an einem kühlen Ort (wie einer Schublade oder dem Handschuhfach Ihres Autos) auf, fern von Flüssigkeiten und Schmutz. Noch besser ist es, wenn Sie die Schachtel oder Verpackung noch haben, die mit Ihren Handschuhen geliefert wurde.

    Benötigen Ihre Handschuhe etwas liebevolle Pflege, können Sie diese Tipps befolgen:

    Nasse Handschuhe - Glätten Sie sie und lassen Sie sie auf natürliche Weise in einem Handtuch trocknen, fern von externen Wärmequellen wie Heizkörpern, Haartrocknern oder der Sonne

    Bei starker Verschmutzung - Es lohnt sich, die Dienste einer speziellen Lederreinigung in Anspruch zu nehmen

    Bei leichten Flecken (die noch nicht eingetrocknet sind) -

    1. Bereiten Sie eine lauwarme Lösung aus weichen Seifenflocken wie „Lux“ vor.
    2. Waschen Sie das äußere Leder der Handschuhe vorsichtig mit einem Schwamm und dieser Lösung ab
    3. Versuchen Sie, das Leder nicht zu sättigen und überschüssige Feuchtigkeit mit einem sauberen, trockenen Tuch abzutupfen
    4. Lassen Sie die Handschuhe auf natürliche Weise trocknen und verwenden Sie keine externe Wärmequelle wie einen Heizkörper, einen Haartrockner oder die Sonne
    5. Ziehen Sie die Handschuhe während des Trockenvorgangs mehrmals an. Dies hilft, das Leder zu dehnen und die Form der Handschuhe passend zum Profil der Hände wiederherzustellen

    Sie können auch einen Lederreiniger oder eine Lederpflegecreme verwenden. Lesen Sie jedoch die Produktanweisungen sorgfältig durch, um zu überprüfen, ob das von Ihnen verwendete Produkt für Ihr Handschuhleder geeignet ist. Sie werden in kürzester Zeit blitzsauber sein!

    4. Kaufen Sie NICHT die falsche Größe

    Dieser Punkt scheint offensichtlich, doch es gibt nichts Schlimmeres, als sich selbst oder einem geliebten Menschen ein neues Paar Handschuhe zu gönnen, nur um festzustellen, dass sie zu eng oder zu locker sitzen. Grundsätzlich sollte erwähnt werden, dass Handschuhe zunächst eng anliegen, sich aber bis zu einem gewissen Punkt dehnen können, um sich der Hand anzupassen. Leider gibt es bei einem zu großen Handschuh keine Möglichkeit, Abhilfe zu schaffen!

     

     Mit einem Maßband können Sie Ihre Handgröße ganz einfach von zu Hause aus ermitteln.

    Lesen Sie unseren nützlichen Größenleitfaden, der auf den Erkenntnissen eines Franzosen namens Xavier Jouvin basiert. Unglaubliche 5 Jahre lang erforschte Jouvin die Hand und entwickelte diese universelle Handmessmethode, bekannt als „Pied de Roi“, was übersetzt „Königsfuß“ bedeutet. Bei diesem Verfahren wird die Breite der Hand gemessen und viele Handschuhhersteller (einschließlich Dents) haben diese Technik übernommen. Demnach sollten Sie damit in der Lage sein, die perfekte Passform zu finden!

    5. Kombinieren Sie Ihre Handschuhe NICHT mit den falschen Materialien

    Materialien, die sich nicht vertragen (d. h. zu viel Textur oder zu viel Glanz in einem Outfit) sind für jede Kombination ein großes No-Go. Stoffe mit einem schönen Glanz sind eine stilvolle Wahl, doch mit Seidenhandschuhen aus Glattleder werden Sie zu viel Aufmerksamkeit auf sich ziehen. Auf der anderen Seite kann ein Zopfmusterpullover mit einem texturierten oder übermäßig gemusterten Paar Stoffhandschuhen ziemlich schroff wirken.

     Nubukleder und Lammfell sorgen für ein lässiges Aussehen im ländlichen Stil

    Kombinieren Sie mit Ihrem Outfit und Ihren Handschuhen ausgeglichen glatte und strukturierte Materialien. Wenn ein Hauptelement Ihres Outfits einen glatten oder glänzenden Effekt hat, wählen Sie Handschuhe mit einer matten Oberfläche wie Peccary- oder Rehleder. Wenn Sie sich dagegen für ein stark gemustertes Kleidungsstück wie eine Tweedjacke entschieden haben, wählen Sie ein Leder mit einer glatten Oberfläche und etwas Glanz - Haarschafleder ist hier ein gutes Beispiel. Für Stoffe irgendwo dazwischen bietet dezentes Nubukleder einen guten Mittelweg.

     Bildnachweis: The National Wedding Show Catwalk

    Gleiches gilt für Hochzeitshandschuhe: Wenn Sie eine glückliche Frau sind, die bald den Bund fürs Leben schließt, beachten Sie, dass Spitzen- oder verzierte Brautkleider durch elegante Satinhandschuhe stilvoll ergänzt werden. Seidige, schlichte oder leicht verzierte Kleider passen am besten zu wunderschönen Spitzenhandschuhen.

    Und, haben Sie eine dieser Handschuhsünden begangen? Lassen Sie uns in den Kommentaren unten wissen, ob Ihnen diese Tipps geholfen haben! 

    Zurück
    Nächster Artikel
    Dents EST 1777