Dents driving glove

Als das Automobil in den 1890er Jahren aufkam, war Autofahren bei Winterwetter eine sehr kalte Beschäftigung, da es bis in die 1930er Jahre keine Innenheizung in Autos gab.

Das Tragen des Gauntlet-Handschuhs in verschiedenen Formen war die offensichtliche Wahl für den Autofahrer, der das Handgelenk bedeckt und über den warmen Mantel passt.

Es kann mit verschiedenen warmen Futterstoffen gefüttert werden: Wolle, Pelz und Lammfell. Das Leder, von dicker, schwerer Art, ließ keine große Gefühlsempfindlichkeit zu; wahrscheinlich nicht so wichtig in den frühen Tagen, da der Lenkmechanismus nicht sehr empfindlich gewesen wäre und die Bewegung ziemlich grob gewesen wäre und einen starken Griff des Lenkrads erfordert hätte.

Mit der Entwicklung der Heizung in Autos wurde ein kurzer Handschuhtyp populär, hergestellt aus dünnem, leichtem Leder und eng anliegend, oft mit Perforationen, um die Hände kühl zu halten, und mit Reihen von Nähten auf der Handfläche, um den Halt am Lenkrad zu verbessern. Dieser Handschuh ermöglichte es dem Fahrer, das Lenkrad fest zu halten, ohne viel Greifkraft aufwenden zu müssen, und er oder sie konnte die leichtere, sensiblere Lenkung schätzen, die in modernen Autos entwickelt wurde. Im Laufe der Jahre haben die Hersteller auch erkannt, dass eine griffige, rutschfeste Oberfläche, die das Rad bedeckt, eine große Hilfe und ein Sicherheitsfaktor ist, und dies erscheint bei Autos ab den 1960er Jahren.

Women's driving gloves circa 1950-1960

c1950-1960

Auch die allgemeine Mode hatte ihre Wirkung, und während der „Swinging 60s“ waren die Rückenschnitte mit ausgeschnittenen Rücken in der Tat sehr beliebt, und dies war ein Jahrzehnt lang ein Merkmal von Autofahrerhandschuhen. Dieser Stil hat in letzter Zeit ein gewisses Wiederaufleben erlebt.

Mit dem Vorteil einer sehr effizienten Heizung in den 1970er/1980er Jahren und einer guten rutschfesten Oberfläche am Lenkrad ist die beliebte Mode, Handschuhe für das allgemeine Fahren zu tragen, etwas zurückgegangen, aber wir würden heute noch ein Paar leichte Autofahrerhandschuhe finden im Handschuhfach vieler Autobesitzer.

Jack Brabham Driving Gloves c1964-1974

Jack Brabham Fahrhandschuhe c1964-1974

Hast du Handschuhe im Auto?

Sarah, Kuratorin des Dents-Museums

Kommentar (1)

  • Andrew Lamberton 11 November 2022
    Hello Sarah, I am a researcher at Nantwich Museum. We have an advertising picture by Dents which is labelled Nantwich Gloves. Can you tell us anything about them. ? They look like gauntlets. Do you know if Nantwich gloves were a particular pattern or style? Will attach the pic in a separate Email. can you date it?

    Gloves were made in Nantwich from the 1500s and finally ceased in 1863 so these shown were not made in Nantwich.
    Thankyou. Andrew Lamberton

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare genehmigt werden müssen, bevor sie veröffentlicht werden