Wir sind stolz auf die unglaubliche Auswahl an Handschuhen, die wir in unserem Museum aufbewahren, und sind immer auf der Suche nach neuen Paaren, die unserer Sammlung hinzugefügt werden können. Als also vor ein paar Wochen ein neues Paar auf meinem Schreibtisch ankam, nur mit einem „Dents for Webster Bros“-Stempel darin, hatte ich nichts mit der Geschichte und den Ursprüngen des Stücks zu tun. So begann das Rätsel..

Dents for Webster Bros gloves

Wenn Sie nach Webster Bros suchen, werden Sie nicht viele Treffer erhalten, aber ich habe über ein Herrenmode-Forum herausgefunden, dass Webster Bros Hemdenhersteller waren und nicht mehr existieren. Es gab jedoch Erwähnungen von Budd, einem anderen Hersteller von maßgeschneiderten Röcken in London, der immer noch Hemden von Websters Bros in seinem Laden in Piccadilly führte.

Also nach einem freundlichen E-Mail-Gespräch zwischen Dents und Budd, das finden wir heraus Budd, gegründet 1910, wurden Anfang des 20. Jahrhunderts von Webster Bros gekauft. Webster Brothers wurde 1847 von zwei Brüdern gegründet, deren Ziel es war, schöne Stücke für die Bankiers, Börsenmakler und Herren von London zu schaffen. Das Unternehmen zog über einen Zeitraum von 50 Jahren an verschiedene Standorte in der Stadt, und 1965 zog seine Londoner Werkstatt nach Andover in Hampshire. Diese Werkstatt wurde von Budd nach der Auflösung von Webster Brothers übernommen, und viele der ursprünglichen Webster-Mitarbeiter arbeiten noch immer dort.

Die Hemden von Webster Brothers haben sich seit über 40 Jahren nicht verändert, mit einem halbgespreizten Kragen, der einen volleren Knoten hält, und einem etwas länger geschnittenen Ärmel, sie sind einzigartig für die Standardpassform. Vor etwa 100 Jahren arbeitete Dents mit Webster Brothers an einer Reihe von Handschuhen, und ein Paar hat den Weg zu uns gefunden! Ein hübsches Paar Damenhandschuhe aus hellbraunem Leder mit Knöpfen auf der Rückseite, die noch einzeln mit Seidenpapier bedeckt sind! Es war großartig, all diese Informationen über Webster Brothers herauszufinden, und wir sind so dankbar für all die Hilfe und das Wissen Budd sind an uns weitergegeben worden. Es ist wunderbar, mit einem Unternehmen zusammenzuarbeiten, das uns sehr ähnlich ist, traditionellen Handwerkern, die bestrebt sind, den britischen Gentlemen Luxusprodukte anzubieten.

 

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare genehmigt werden müssen, bevor sie veröffentlicht werden